Sprachen / Kursdetails

E71001 Alphabetisierung für Zweitschriftlerner Kurs BAMF

Status Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Beginn Di., 15.01.2019, 09:00 - 12:15 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 25 Vormittage
Kursleitung Schweighardt, Tünde
Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Integrationskurse nach dem Zuwanderungsgesetz
Die Akademie/VHS Odenwaldkreis ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zugelassener Träger von Integrationskursen. Die Integrationskurse bestehen aus sechs Modulen (600 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten) und einem Orientierungskurs (100 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten). Sie enden mit der Prüfung Deutsch-Test für Zuwanderer A2/ B1 und dem Test "Leben in Deutschland". Die Teilnahme an beiden Prüfungen ist Pflicht.
Einwanderer(innen) erhalten direkt von der Ausländerbehörde oder auf Antrag bei dem BAMF eine Berechtigung zur Teilnahme an diesen Kursen. Die Kursgebühr ist dann auf maximal 1,95 Euro pro Unterrichtseinheit (1 Unterrichtseinheit = 45 Minuten) festgelegt.
Voraussetzung für die günstigere Kursgebühr als Integrationskursteilnehmer(in) ist bei der Anmeldung die Vorlage einer Berechtigung für den Integrationskurs vom BAMF. Diese Berechtigung oder Verpflichtung erhalten Sie von der Ausländerbehörde oder auf eigenen Antrag beim BAMF (Die Formulare können Sie von der VHS erhalten.)
Kostenbeitrag:
Für jede Unterrichtseinheit des Integrationskurses müssen Sie 1,95 Euro zahlen, wenn Sie eine Verpflichtung zur Teilnahme haben. Wenn nicht, dann kostet die Unterrichtseinheit 3,90 Euro.
Ein allgemeiner Integrationskurs besteht aus 660 Unterrichtseinheiten. Deshalb kostet Sie der Kurs insgesamt für Verpflichtete1.287,00€, für freiwillige Teilnehmende 2.046€. Sie müssen den Betrag nicht auf einmal zahlen, sondern pro Kursabschnitt á 100 Unterrichtseinheiten entrichten. Wenn Sie einen Spezialkurs mit entsprechend mehr Unterrichtseinheiten besuchen, fällt auch der Kostenbeitrag höher aus (z.B. 1.872 Euro bei 960 Unterrichtseinheiten).
Wenn Sie Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe bekommen, werden Sie auf Antrag vom Kostenbeitrag befreit. Sie können auch dann vom Kostenbeitrag befreit werden, wenn Ihnen die Zahlung des Kostenbeitrages aufgrund Ihrer wirtschaftlichen oder persönlichen Situation besonders schwer fällt.
Schicken Sie den Antrag ausgefüllt und unterschrieben an die für Sie zuständige Regionalstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Welche Regionalstelle für Sie zuständig ist, erfahren Sie mit Hilfe des Auskunftssystems.
Diese Teilnehmer(innen) können auch einen Antrag auf Fahrtkostenzuschuss stellen. (Formulare bei der VHS)
Im Internet ( www.integration-in-deutschland.de) erhalten Sie Infoblätter in verschiedenen Sprachen sowie alle Anträge.
Vor Kursbeginn muss eine Beratung bei der vhs erfolgen. Für die Anmeldung bringen Sie bitte die nötigen Papiere mit. Eine Internetanmeldung ist nicht möglich. Termine werden bekannt gegeben.



Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.