G100GZ04 Leben im Alter mit digitalen Technologien - Fragen und Themen des Achten Altersberichts der Bundesregierung

Status Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
Beginn Di., 23.06.2020, 17:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung Mollenkopf, Dr. phil. Heidrun
Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Digitalisierung, Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) sind Entwicklungen, die auch für das Leben älterer Menschen zunehmend an Bedeutung gewinnen. Technisierung und Digitalisierung ganz unterschiedlicher Lebensbereiche machen vor den Alltagswelten älterer Menschen nicht Halt. Wie dieser Prozess bedarfsorientiert und zur Erweiterung der Selbstbestimmung gestaltet werden kann, hat die Fachkommission „Digitalisierung“ der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V. (BAGSO) in einem Positionspapier zusammengefasst. Die Fachkommission mischt sich ein und hat ihre Impulse auch in den achten Altersbericht der Bundesregierung eingebracht. Welche Voraussetzungen bestehen im Blick auf eine kompetente digitale Teilhabe älterer Menschen? Wo sind Lern- und Erfahrungsorte für neue Technologie? Wer sorgt für Sicherheit im Internet? Auf diese und andere Fragen geht das Positionspapier der BAGSO ein, die im Rahmen des Vortrags zur Sprache kommen.

Referent: Dr. phil. Heidrun Mollenkopf; Lehr- und Forschungstätigkeit an verschiedenen Universitäten, am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und am Deutschen Zentrum für Alternsforschung an der Universität Heidelberg. Seit 1991 Mitarbeit in zahlreichen Gremien der Europäischen Kommission. Mitglied des Vorstands der BAGSO und Vizepräsidentin der Europäischen Plattform AGE. Engagiert für den Erhalt von Selbstständigkeit und sozialer Teilhabe im Alter.




Kursort

Erbach, Haus der Energie, VHS, Raum Mümling

Helmholtzstraße 3
64711 Erbach

Termine

Datum
23.06.2020
Uhrzeit
17:00 - 19:00 Uhr
Ort
Helmholtzstraße 3, Erbach, Haus der Energie, VHS, Raum Mümling