E20100 Schreibwerkstatt für Senioren: Kreativtechniken des Schreibens entdecken

Status Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Beginn Fr., 26.10.2018, 15:00 - 18:30 Uhr
Kursgebühr 54,00 €
Dauer 2 Nachmittage
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

"Die Menschen, das sind die Geschichten, die sie erzählen!"

Sich einfach mal Zeit lassen. Zum Stift greifen. Etwas notieren. Ein paar Gedanken. Etwas, was man schon oft erzählt hat und vielleicht gern aufschreiben möchte. Oder etwas, worüber man schon häufig nachgedacht hat, was einem wichtig ist. Erinnerungen an bestimmte Ereignisse, Situationen, Vorkommnisse. Ins Schreiben kommen! Wenn alle in der Gruppe schreiben, kann das sehr ermutigend und inspirierend sein.

Das Reservoir der Erinnerungen an Erlebnissen und Ereignissen aus dem eigenen Leben wird in der Schreibwerkstatt als Quelle von Schreibversuchen genutzt. Zudem können von den TeilnehmerInnen aber auch phantasiegeleitete Texte geschrieben werden.

Beim ersten Termin (26.10.18) werden Techniken und Methoden des kreativen Schreibens vorgestellt und erprobt, wie zum Beispiel automatisches Schreiben oder gelenktes Assoziieren. Schwerpunkt wird, nach Absprache mit den Teilnehmenden, das autobiografische Schreiben sein.

Beim zweiten Termin (07.12.18) werden die erlernten und inzwischen praktizierten Techniken aufgefrischt und reflektiert. Die Teilnehmenden bekommen die Möglichkeit, an ihrem Stil zu feilen und ihr Schreibrepertoire mit weiteren Techniken zu ergänzen.

Ziel ist es, Spaß am autobiografischen Schreiben zu gewinnen und die eigenen Geschichten und Erlebnisse auf eine fesselnde Art weiterzugeben.



Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Höchst, Ernst-Göbel-Schule, "Hirschbau"

Bismarckstr. 52
64739 Höchst

Termine

Datum
26.10.2018
Uhrzeit
15:00 - 18:30 Uhr
Ort
Bismarckstr. 52, Höchst, Ernst-Göbel-Schule, "Hirschbau"
Datum
07.12.2018
Uhrzeit
15:00 - 18:30 Uhr
Ort
Bismarckstr. 52, Höchst, Ernst-Göbel-Schule, "Hirschbau"