Covid 19: Informationsseite // Hygienekonzepte


+++ 16.09.2021 +++

Zum 16. September tritt in Hessen die aktualisierte Corona-Schutzverordnung (CoSchuV) in Kraft. Die Allgemeinverfügung des Kreises läuft aus.

Die Vorgaben der Verordnung werden vom Land verschärft, wenn die Hospitalisierungsrate und die Belegung der Intensivstationen in ganz Hessen festgelegte Werte überschreiten. Die erste Stufe ist erreicht, wenn die Hospitalisierungsrate für die letzten sieben Tage mehr als acht pro 100.000 Einwohner beträgt oder mehr als 200 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt sind.

Die bisherigen Regelungen (31.08.2021) gelten daher größtenteils unverändert fort.

 

Das Hygienekonzept für den Gesundheitsbereich, gültig ab dem 16.09.2021, finden SIe hier: 

https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Hygienekonzept_VHS_Stand_16.09.2021_GHB.pdf

 

Das Hygienekonzept für den Regelkursbetrieb (inkl. der Schulkurse), gültig ab dem 16.09.2021, finden SIe hier: 

https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Hygienekonzept_VHS_Stand_16.09.2021_RKB.pdf

________

+++ 31.08.2021 +++
Der Odenwaldkreis verlängert die erlassene Allgemeinverfügung entsprechend dem hessischen Eskalationskonzept  bis einschließlich 15. September.

Weitere Informationen: https://www.odenwaldkreis.de/index.php?id=612&tx_news_pi1%5Bnews%5D=3135&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=96b8fe58e67b7fc31931e7984c2ebce4

sowie hier: https://corona.odenwaldkreis.de/wp-content/uploads/2021/08/Verlaengerung-Allgemeinverfuegung30.08..pdf

Die geltenden Regelungen (19.08.2021) gelten daher unverändert fort. 

 

Das Hygienekonzept für den Gesundheitsbereich, gültig bis zum 15.09.2021, finden SIe hier: 

https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Hygienekonzept_VHS_Stand_01.09.2021_GHB.pdf

 

Das Hygienekonzept für den Regelkursbetrieb (inkl. der Schulkurse, gültig bis zum 15.09.2021, finden SIe hier: 

https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Hygienekonzept_VHS_Stand_01.09.2021_RKB.pdf

________

+++ 26.08.2021 +++
Die hessische Coronavirus-Schutzverordnung wird ab 19.08.2021 verlängert und geändert. Für Gesundheitskurse gilt die 3G-Regel. 

Mehr zu den aktuellen Änderungen: Für außerschulische Bildungsangebote gelten nach wie vor diese Vorgaben:
§ 15 CoSchuV: "Bei Bildungsangeboten außerhalb von Einrichtungen nach § 33 Nr. 3 des Infektionsschutzgesetzes, beispielsweise in Volkshochschulen oder nicht staatlich anerkannten Ersatzschulen, soweit diese auf die Teilnahme an Nichtschülerprüfungen vorbereiten [...] sind die Empfehlungen des Robert KochInstituts zur Hygiene wo immer möglich zu beachten. 

Bei außerschulischen Bildungsangeboten sowie Aus-, Fort- und Weiterbildungsangeboten muss der Unterricht so erfolgen, dass die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene wo immer möglich beachtet werden.

Eine Gruppenobergrenze besteht in Einrichtungen nicht. Auch eine Pflicht zur Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu Personen anderer Hausstände gibt es nicht, die Einhaltung wird gleichwohl dringend empfohlen.

In geschlossenen Räumen ist eine medizinische Maske bis zur Einnahme des Sitzplatzes zu tragen (vgl. § 2 Nr. 14). Die Verpflichtung besteht nicht für Lehrende in Lehrveranstaltungen an außerschulischen Bildungseinrichtungen und Beteiligte an Prüfungen, soweit ein Hygienekonzept neben den einzuhaltenden Abständen und dem regelmäßigen Luftaustausch Ausnahmen von der Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske vorsieht.

Für Gesundheitskurse gilt bis einschl. 31. August 2021 das nachfolgende Hygienekonzept: 

https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Hygienekonzept_VHS_Stand_25.08.2021.pdf

Für die Teilnahme an den Gesundheitskursen der Vhs ist es zwingend erforderlich, einen Negativnachweis vorzulegen. Ein entsprechender Nachweis ist vor Kursbeginn vorzuzeigen. Als Negativnachweis gilt die vollständig Impfung, ein Genesenennachweis nicht älter als 6 Monate, ein negativer Corona-Test (Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Von der Nachweispflicht sind Kinder unter 6 Jahren ausgenommen. Die Überwachung, Kontrolle und Einhaltung darüber obliegt den jeweiligen Kursleiter*innen. 

Zum 1. September erfolgt eine Neubewertung. 

________

+++ 01.07.2021 +++
Ab dem 01. Juli 2021 treten weitere Lockerungen in Kraft.

Demnach ist die Teilnehmerstärke bei Gesundheitskursen nicht länger auf 10 Personen begrenzt und der Mindestabstand muss nicht länger zwingend eingehalten werden. 

Nachfolgend das Hygienekonzept für den Gesundheitsbereicht, mit Gültigkeit ab dem 01.07.2021: https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Hygienekonzept_VHS_Stand_01.07.2021.pdf

________

+++ 14.06.2021 +++
Gesundheitskurse können wieder durchgeführt werden. 

Für Juni gilt dieses Hygienekonzept: https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Hygienekonzept_VHS_Stand_14.06.2021.pdf

Dabei gilt beispielsweise, dass in den Räumlichkeiten der Mindesabstand von 1,5 Meter eingehalten werden muss und maximal 10 Teilnehmer*innen (exklusice vollständig Geimpfte) teilnehmen dürfen. 

Im Juli erfolgt, in Rücksprache mit dem Gesundheitsamt, eine Neubewertung. 

________

+++ 17.05.2021 +++
Ab 18.05.2021 wird der Präsenz-Kursbetrieb wieder aufgenommen. 

________

+++ 04.05.2021 +++

Die 7-Tages-Inzidenz (von mehr als 165) wurde im Odenwaldkreis nun an drei Tagen in Folge überschritten. Somit kann ab dem dem 07.05.2021 KEIN PRÄSENZUNTERRICHT (mit Ausnahme des Hauptschulkurs, als Abschlussklasse) mehr durchgeführt werden. Die Kurse können erst wieder aufgenommen werden, wenn die 7-Tages-Inzidenz an 5 Tagen in Folge unter der Marke von 165 liegt. Die davon betroffenen Kurse werden nochmals explizit informiert. 

________

+++ 22.04.2021 +++

Infektionsschutzgesetz - neue Regelungen: Präsenzlehrbetrieb der Volkshochschulen als außerschulische Einrichtungen der Erwachsenenbildung (§28b, 3):

„Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165, so ist ab dem übernächsten Tag [...] Einrichtungen der Erwachsenenbildung und ähnliche Einrichtungen die Durchführung von Präsenzunterricht untersagt.“

Eine Testpflicht ab einem Inzidenzwert 100 ist nur für allgemeinbildende Schulen und Berufsschulen vorgesehen.

________

+++ 06.04.2021 +++

Gesundheitskurse werden bis zu den Sommerferien abgesagt. Alternative Online-Angebote finden Sie nachfolgend: vhs-odenwald.de/news-artikel/online-angebote 

Die VHS Odenwaldkreis bleibt für den Bereich des Präsenz-Unterrichtes (mit Ausnahme der Kurse, die mit einem Abschluss angeboten werden, der Einbürgerungstests, der Telc Sprachprüfungen und Deutsch-Kurse) bis zum 25.04.2021 geschlossen.

________

+++ 22.03.2021 +++

Aufgrund der aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung vom 22.03.2021 bleibt die VHS Odenwaldkreis für den Bereich des Präsenz-Unterrichtes (mit Ausnahme der Kurse, die mit einem Abschluss angeboten werden, der Einbürgerungstests, der Telc Sprachprüfungen und Deutsch-Kurse) bis zum 18.04.2021 geschlossen.

________

+++ 15.03.2021 +++

Die VHS Odenwaldkreis, bleibt weiterhin bis zu den Osterferien (06.04.2021) geschlossen.

Trotz der Vorgaben des zuständigen Ministeriums, haben wir und dazu entschlossen unseren Kursbetrieb - unter Berücksichtigung und Beobachtung des derzeit steigenden Infektionsgeschehens - vorerst weiter auszusetzen. Unser Ziel ist es, Ihnen ein sicheres und vorallem dauerhaftes Kurserlebnis zu ermöglichen.

 

+++ 21. Januar 2021 +++

VHS Odenwaldkreis setzt Kursbetrieb bis Mitte Februar aus.

 

Wir haben uns dazu entschieden, den Kursbetrieb - über Ende Januar hinaus - bis 14. Februar 2021 auszusetzen, zu verschieben oder abzusagen.

Als Alternative bieten wir zahlreiche Online-Angebote an. Diese finden Sie unter dem nachfolgendem Link: vhs-odenwald.de/news-artikel/

________

 

+++ 08. Januar 2021 +++


VHS Odenwaldkreis setzt den Kursbetrieb bis Ende Januar aus!

Wir möchten Sie darüber informieren, dass der Kursbetrieb der Volkshochschule - gemäß der neuen Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (gültig ab 11.01.2021) - unter Berücksichtigung der Hygienerichtlinien des Robert-Koch-Institutes, weiter durchgeführt werden könnte.

§ 5 Bildungsangebote, Ausbildung (1):

Bei Bildungsangeboten [...] beispielsweise in Volkshochschulen [...] sind die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene wo immer möglich zu beachten. § 1 Abs. 1 Satz 2 findet keine Anwendung.

Link zur Lesefassung der Verordnung: https://www.hessen.de/sites/default/files/media/03_corona-kontakt-_und_betriebsbeschraenkungsverordnung_stand11.01.21.pdf 

 

Jedoch erfahren sämtliche Kurse nochmals eine generelle und individuelle Prüfung, ob diese stattfinden können.

 

Daher - und unter Berücksichtigung und Bewertung der aktuellen Situation - haben wir uns dazu entschieden, sämtliche Kurse bis Ende Januar auszusetzen, zu verschieben oder abzusagen.

Hierdurch möchten wir unseren Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten.

 

Die Betriebs- und Sportstätten bleiben - gemäß dem Beschluss des Landrates und der Bürgermeister - weiterhin geschlossen. Dies bedeutet, dass alle Gesundheits- und Sportkurse bis Ende März 2021 nicht durchgeführt werden.

 

Als Alternative bieten wir zahlreiche Online-Angebote an. Diese finden Sie unter dem nachfolgendem Link: vhs-odenwald.de/news-artikel/

 

 ________

+++ 15. Dezember 2020 +++


Volkshochschulen bleiben geöffnet:
Gemäß der aktualisierten Corona-Verordnung des Landes Hessen mit Gültigkeit ab dem 16.12.2020 wurden neue Regelungen zur Bekämpfung der Corona Pandemie getroffen.

Demnach ändert sich für Volkshochschulen nichts gegenüber der bisherigen Verordnung (§ 5 Absatz 1 der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung).

Jedoch erfahren sämtliche Kurse nochmals eine indviduelle Prüfung, ob diese stattfinden können. Das Kinderferienprogramm wird beispielsweise nicht durchgeführt.

Die davon betroffenen Kursteilehmerinnen und Kursteilnehmer erhalten hier eine gesonderte Mitteilung.

Im Sinne des notwendigen allgemeinen Infektionsschutzes achten Sie bitte unbedingt auf die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (Mindestabstand, Hygienevorgaben, Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Kursraum / Unterricht) und dabei explizit auf unsere Regelungen: https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Regularien_VHS_ODW_27.10.2020.pdf  

Am Kursbetrieb ändert sich somit für Sie – unter Beachtung der oben genannten Hygienemaßnahmen – vorerst nichts.

Beachten Sie weiterhin die geltende Ausgangssperre. Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass Sie bis spätestens 21:00 Uhr zu Hause sind.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit unter den bekannten Kommunikationsverbindungen zur Verfügung.

________

+++ 14. Dezember 2020 +++


Liebe Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer,
liebe VHS-Interessierte,


aufgrund der gestrigen Bund-Länder-Gespräche warten wir im Moment noch auf die aktuellen Landesverordnungen und städtischen Verfügungen, die mit Sicherheit auch auf unser Kursangebot Auswirkungen haben werden. Wir rechnen damit, dass wir Sie dazu noch im Laufe des heutigen Tages informieren können.

________


+++ 10. November 2020 +++


Zwischenzeitlich wurde entschieden, dass in 2020 keine Gesundheitskurse (Sportkurse) mehr durchgeführt werden. Entsprechend können die ausgesetzten Kurseinheiten nicht nachgeholt werden. Etwaige Gutschriften werden automatisch ausgezahlt.

 

Als Alternative bieten die VHS Odenwaldkreis zwei unentgeltliche Online-Kurse (Fitness-Workout sowie Bauch, Beine, Po) an.

 

Die Gesundheitskurse für das erste Halbjahr 2021 sind bereits veröffentlicht und können gebucht werden: vhs-odenwald.de/programm/gesundheit/;

 

Ansonsten gelten die veröffentlichten Regelungen vom +++ 30. Oktober 2020 +++ weiterhin.

 

________

 

+++ 30. Oktober 2020 +++


Die Volkshochschulen bleiben geöffnet. Dies hat das Kabinett um Ministerpräsident Bouffier am 29.10.2020 beschlossen.

Der Regelkursbetrieb läuft entsprechend weiter.

Weitere Informationen dazu: www.hessen.de/presse/pressemitteilung/neue-corona-massnahmen-beschlossen sowie: www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen.

Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bleibt davon unberührt.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der aktuellen Regularien der VHS Odenwaldkreis: https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Regularien_VHS_ODW_27.10.2020.pdf  

Dies gilt nicht für die Gesundheits- und Sportkurse. Diese werden, aufgrund des Beschlusses (Schließung der kommunalen Hallen und sonstige öffentliche Gebäude) der Bürgermeister und Landrat Frank Matiaske vom 26.10.2020, bis auf weiteres ausgesetzt bzw. verschoben.

________

 

+++ 27. Oktober 2020 +++

Ab dem 27.10.2020 gilt bei allen Kursen und Vorträgen der VHS Odenwaldkreis die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt auch am eigenen Sitzplatz (z.B. in den Kursräumlichkeiten der Theodor-Litt-Schule in Michelstadt oder im Haus der Energie in Erbach).

Die Hygieneregeln und Meldepflichten sind zu beachten.

Zusammenfassung der aktuellen Regularien: https://vhs-odenwald.de/fileadmin/user_upload/Regularien_VHS_ODW_27.10.2020.pdf

________

 

+++ 26. Oktober 2020 +++

Kommunale Hallen für Sportbetrieb und Veranstaltungen ab sofort geschlossen.

Die Städte und Gemeinden sowie der Odenwaldkreis schließen angesichts der Entwicklung der Corona-Fallzahlen ab sofort bis auf weiteres ihre kommunalen Hallen und sonstige öffentliche Gebäude für den Sport- und Übungsbetrieb. Das haben die Bürgermeister und Landrat Frank Matiaske heute (26.10.) in einer Telefonkonferenz beschlossen.

Entsprechend werden sämtliche Gesundheits- und Sportkurse der VHS Odenwaldkreis bis auf weiteres ausgesetzt bzw. verschoben.

Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis

 ________

 

+++ 12. Oktober 2020 +++

Das Schwimmbad in Rai-Breitenbach bleibt bis auf Weiteres geschlossen. 

Demnach finden in 2020 keine Aquafitness-Kurse mehr statt. Die Kursstermine für das erste Halbjahr 2021 stehen bereits fest. Anmeldungen (online, per Mail oder telefonisch) sind ab sofort möglich.

 


Zurück